Montag, 6. Oktober 2014

Brezenausstellung

Vorher

Letzte Vorbereitungen

Carin hält Eröffnungsrede 1


Stephan hält Eröffnungsrede 2



                                      Es war sehr nett.                                                             
Am 19.10. gibt es noch eine Finissage für Nachzügler.

Schöne Grüße          

Ulli

Kommentare:

Rendsburger hat gesagt…

Oh, das sieht aber alles sehr sehr klasse aus: Die Künstlerin trägt aufs Wunderbarste grün und offnes Haar, der Herr Schauspieler redet frei aus der Hand, die Tochter des Hauses lauscht feinst aufmerksam lederbejackt, der Herr Gatte operiert wohl hinter der Kamera fachkundigst herum, der Herr Exkunstglaser hört und guckt und staunt, das Schickeria-Publikum ist immens und vernissagenfest angerückt – lediglich den Herrn Exassessor kann ich nirgends erkennen. Ob der mit mir zum Finnisagen-Brezenbestauenen gehen möchte am 19.? Und ob uns dann die Künstlerin nochmal begleiten würden wollen tät? Fragt, mit lieben und verschlungenen Grüßen:
Panne

Rendsburger hat gesagt…

Glückwunsch zur tollen und bestimmt erfolgreichen Ausstellung. Neid auf alle, die da waren. Nächstes Jahr schaff ichs bestimmt nach München, dann bin ich auch ein 'Adabei', wie ihr zu sagen pflegt. Und dann widerholen wir die Vernissage. Oder?
Herzliche Grüße
Peter K.

Rendsburger hat gesagt…

Ach, da wär ich gern dabei gewesen!
Als Trost schaue ich mir das wunderbare Brezenexemplar an, das unseren Flur ziert, am Eingang zur Küche.
Gruß von Lotte