Sonntag, 10. Oktober 2010

Frank beim München-Marathon

Anhand der Skizze war Frank leicht im Pulk zu finden, ungefähr bei Kilometer 31.
Oliver Schollenberger, offenbar gerade auf Deutschlandtournee, war wohl bereits durch mit der Halbmarathonstrecke.



1 Kommentar:

rendsburger hat gesagt…

Mensch Frank, Glückwunsch! Und dass Du schon wieder so euphorisch aussiehst mit den weißen Trombose-Strümpfchen :-) War das bei Kilometer 2? Oder eher bei 32?
Liebe Grüße, auch an die Münchner Marathon-ZeugInnen, von Panne